FarLinX Connect Mini - Eine kompakte HDLC Bridge und TCP zu HDLC Konverter

FarLinX Connect Mini

 

Überblick

Der FarLinX Connect Mini ist ein multi mode HDLC-Bridging. HDLC-Leitungen können sicher über das Internet oder andere TCP/IP-Netzwerke überbrückt werden, und HDLC-Verbindungsdaten können für den Betrieb über eine TCP-Verbindung umgewandelt werden.

All dies ist einfach und sicher über Ihren Browser zu verwalten. Es gibt auch tägliche Aktivitätsprotokolle mit wählbarem Detaillierungsgrad, die täglich automatisch archiviert werden. Der SNMP-Support bietet Warnmeldungen für zahlreiche verschiedene Zustände, einschließlich kritischer Ereignisse wie Line Down und Line Up. Ein mitgelieferter Linienmonitor ermöglicht die Analyse der HDLC-Leitung.

Key Features

  • TCP zu HDLC Konvertierung mit der statisch oder dynamisch erstellten Route, verarbeitet eine Vielzahl von Modi, einschließlich: Zeichenstreaming und definierte Rahmenlänge
  • HDLC ↔ Internet ↔ HDLC Bridging inklusive statischem oder dynamischem Routing
  • LAN zugängliche HDLC-Leitung als teilbare, fernverwaltbare Ressource
  • Auswahl an HDLC-Netzwerkschnittstellenanschlüssen: RS232 (V.24), V.35, RS422, RS530, RS449, X.21, RS485
  • Die HDLC-Linie beschleunigt bis zu 1 Mbit/s und über 1.200 Bilder pro Sekunde pro Weg
  • Line Monitor zur Anzeige des HDLC-Verkehrs für eine einfache Diagnose von Netzwerkproblemen
  • Optionale Unterstützung für Authentifizierung und Datensicherheit mit IPSEC over TCP
  • IP- und IPv6-Unterstützung
  • Grafische Browser-Konfiguration, SNMP-Warnungen für kritische Ereignisse und Aktivitätsprotokollierung
  • Echtzeitanzeige von aktuellen Verbindungen, Leitungsperformance, Fehlern, Verbindungen und vielem mehr
  • Kleines, robustes und flaches Ganzmetallgehäuse, geringer Stromverbrauch

 

Typische Anwendungen

  • Transparente Überbrückung von HDLC-Leitungen über das Internet, wodurch die Mietkosten für Leitungen gesenkt werden
  • Ermöglicht TCP/IP-Zugriff auf eine HDLC-Leitung, bei der die HDLC-Leitungsdaten über die TCP-Verbindung bereitgestellt werden
  • LAN-zugängliche und gemeinsam nutzbare HDLC-Portressource

 

HDLC bringing over the Internet

Das Diagramm veranschaulicht eine HDLC-Verbindung, die über ein TCP/IP-Netzwerk wie das Internet mit zwei FarLinX Connect Mini's überbrückt wird.

HDLC to TCP conversion

Das Diagramm veranschaulicht eine Anwendung, die in einem TCP/IP-Netzwerk läuft und sich mit einem Gerät mit HDLC-Verbindung verbindet. Der FarLinX Connect Mini ermöglicht die Konvertierung zwischen TCP und HDLC.

Verschlüsselung über TCP/IP (IPSEC)

Der FarLinX Connect Mini kann optional mit einer IPSEC-Funktion ausgestattet werden, die die Kommunikationssicherheit in IP-Netzwerken gewährleistet. Dies kann besonders wichtig sein, wenn öffentliche Internetverbindungen für einen Teil des Kommunikationspfades genutzt werden.

IPSEC arbeitet mit einem Paar FarLinX Connect Appliances. Jeder muss Details der entfernten Vorrichtung kennen, um die Kommunikation zu authentifizieren und die gesendeten und empfangenen Daten erfolgreich zu verschlüsseln/entschlüsseln. Beim FarLinX Connect Mini können die Details der Partner Bridge konfiguriert werden. Nach Abschluss der Authentifizierung findet ein Austausch von Verschlüsselungscodes unter dem vorab freigegebenen Schlüssel statt. Der Sitzungsschlüssel wird nur für eine einzelne Sitzung verwendet.

FarLinX Connect Mini-Modelle ohne IPSEC können in jedes Land geliefert werden. Modelle mit IPSEC-Fähigkeit können ohne spezielle Exportlizenz in einige Länder exportiert werden. Wenn IPSEC erforderlich ist und das Bestimmungsland nicht auf der vorab genehmigten Liste steht, beantragt FarSite eine Exportlizenz für diesen Kunden. Weitere Informationen finden Sie unter Bestellinformationen.

Konfiguration

Der FarLinX Connect wird über einen Browser konfiguriert - IE, Firefox und Chrome werden alle unterstützt. Der Zugriff auf die Konfiguration ist durch einen Benutzernamen und ein Passwort gesichert. Der sichere Zugriff auf die Konfiguration erfolgt über https.

Die meisten Konfigurationsänderungen am Gerät werden dynamisch vorgenommen, so dass der kontinuierliche Betrieb des FarLinX Connect gewährleistet ist.

Konfigurationen können für die spätere Verwendung gespeichert werden.

connect route configuration screen

Routing-Bildschirm für die Beispielkonfiguration.



System-Upgrades

Upgrades der Firmware können aus der Ferne und sicher in das Gerät hochgeladen werden, um die Verwendung der neuesten Firmware der Revision zu ermöglichen. Ein Zurücksetzen auf eine frühere Version wird unterstützt.

Statistik, Ereignisprotokollierung und SNMP

Statistik

FarLinX Connect verwaltet ein umfassendes Set von Statistiken und Aktivitätszählungen. Diese Informationen können verwendet werden, um die Gesamtlasten auf der Brücke anzuzeigen und um frühzeitig auf Probleme mit der Leitungsleistung und sogar auf fehlerhaft konfigurierte Systeme an anderer Stelle im Netzwerk hinzuweisen.

Logging

Alle Verbindungen, die über die Connect Bridge aufgebaut wurden, können protokolliert werden. Die Protokolle werden täglich automatisch gespeichert. Alte Protokolle können bei Bedarf angezeigt werden. Log-Ereignisse können auch an ein Syslog weitergeleitet werden, um eine zentrale Protokollierung zu ermöglichen und eine Echtzeitansicht des Protokolls zu ermöglichen.

SNMP

Die Connect Bridge unterstützt SNMP-Alarme mit 3 konfigurierbaren Ebenen. Es können Warnmeldungen für Verbindungen, Trennungen, Fehler bei der Verbindungsführung, An- und Abstandsereignisse und vieles mehr ausgegeben werden.


Eingebauter HDLC Line Monitor

FarLinX Connect enthält die Line Monitor Software, die von CD auf einem Windows-PC installiert werden kann. Auf diese Weise kann der HDLC-Verkehr in Echtzeit aufgezeichnet und angezeigt werden. Mehrere FarLinX Connects und FarLinX Gateways können gleichzeitig überwacht werden. Unterstützung, damit der beliebte Wireshark Line Monitor die HDLC und TCP/IP aufzeichnen und anzeigen kann, ist ebenfalls enthalten.

HDLC Line Monitor

Line Monitor showing a trace of an HDLC line

Diese sehr nützliche Funktion ermöglicht es Netzwerkmanagern und Systeminstallateuren, Probleme, die auf den HDLC-Leitungen auftreten können, lokal oder aus der Ferne zu analysieren und schnell zu diagnostizieren, ohne dass teure externe Leitungsmonitore benötigt werden.

Die line traces können gespeichert und später angesehen werden, z.B. in einer Kundensupportsituation.

Wartungsvertrag

FarSite ist sich bewusst, dass dieses Produkt häufig als Schlüsselkomponente in vernetzten Systemen eingesetzt wird und daher eine garantierte Reaktion auf unerwartete Probleme erforderlich ist. Für den FarLinX Connect Mini sind Wartungsverträge für schnellen Hardware-Austausch, Firmware-Upgrades, Prioritätsservice und schnelle Problemlösung erhältlich.

Ansicht Rückseite

FarLinX Connect Mini - view of rear panel
Rückansicht mit Anzeige, 12V, 1,5A Stromeingang, Systemreset-Taste,
AUX-Anschluss (nicht verwendet), WAN-Anschluss für die HDLC-Verbindung und eine LAN-Verbindung.

Technische Spezifikationen
TCP/IP <-> HDLC conversion Converts data between HDLC and TCP. The route can be setup all the time (Static) or created dynamically on receipt of data.
HDLC - TCP - HDLC connection bridging Permits a HDLC connection to be bridged over a TCP network such as the Internet. The route used for the bridge can be setup all the time (Static) or created dynamically on receipt of data.
Frame encoding options Character stream, FarLinX Formatted Header, Length+Data
Secure connections over TCP/IP IPSEC option selectable for support of authenticated and encrypted data connectivity over TCP/IP
HDLC data frames per second

Over 1200 HDLC data frames per second (in each direction)

Logging key events Events log maintained for events such as the HDLC line down, and HDLC line up. Log auto archived daily. Can be routed to syslog for remote logging and real time viewing.
Line Monitor Line monitor application included for display of frames and frames on HDLC connections, can be run locally or remotely. Wireshark supported.
Configuration Securely configured by a Browser using XML and https, login required. Configurations can be saved.
SNMP Alerts Configurable levels, generated for events such as HDLC line down, HDLC line up, connections established and disconnections and appliance failures.
Statistics Statistics provided for line activity, line errors, bridge activity. resetable on demand on both local and remote bridges.
Network connections Connections for RS232 (V.24), X.21, V.35, RS530 (RS422), RS449 and RS485 2 and 4 wire operation available.
Line speeds up to 1Mbits/s; internal and external generated line clocks.
HDLC network cables are ordered separately, see the list of available cables
Line signal encoding options NRZ, NRZI (with and without clock lines), FM0, FM1
LAN 10/100 BaseT LAN port, RJ45.
TCP/IP IP and IPv6 supported
Approvals CE: EN55022:2006+A1:2007, EN55024:1998+A1:2001+A2:2003, EN61000-3-2:2006, EN61000-3-3:1995+A1:2001:A2:2005. FCC part 15. UL. Safety: EN 60950-1: 2006. RoHS2 compliant.
Power Requirements 100vac to 240vac, 50/60 Hz, 6 Watts.
Physical

Solid state design, all metal case, software selectable power down. Reset to factory defaults switch.
Dimensions: metric - 170(W) x 158(D) x 34(H) mm, imperial - 6.7”(W) x 6.2”(D) x 1.4"(H)
Weight: 0.57 kg (1.25 lbs).
Operating Temperature range: 5 to 40°C (41 to 104°F), Humidity: 20% to 95% RH (non-condensing)
Storage Temperature range: 0 to 70°C (32 to 158°F), Humidity: 5% to 95% RH (non-condensing)

Warranty period 2 years

 

Bestellinformationen

Product Name

Description

Product Code
FarLinX Connect Mini

1 HDLC line Bridge supporting HDLC to TCP/IP conversion and HDLC bridging across TCP/IP. Compact solid state appliance. This appliance is available with or without IPSEC encryption over TCP/IP.

Product codes ending in N indicate no encryption, those ending in E indicate with encryption allowed. The Bridge when supplied with encryption requires an export license for some countries.

FL2751N
FL2751E
Kabel-Optionen
GCR1-DTE RS232/RS530 DTE (V.24, X.21bis/ EIA530) cable with DB25M connector, suitable for FarLinX Connect generated or external clock generation, 1.5 metres FS6006
GCX1-DTE X.21 DTE (V.11) cable with DB15M connector, suitable for FarLinX Connect generated or external clock generation, 1.5 metres FS6007
GCV1-DTE V.35 DTE cable with standard M34M connector, suitable for FarLinX Connect generated or external clock generation, 1.5 metres FS6008
GCR1-DCE RS232/RS530 DCE (V.24, X.21bis/ EIA530) cable with DB25F connector, suitable for FarLinX Connect generated or external clock generation, 1.5 metres FS6001
GCX1-DCE X.21 DCE (V.11) cable with DB15F connector, suitable for FarLinX Connect generated or external clock generation, 1.5 metres FS6002
GCV1-DCE V.35 DCE cable with standard M34F connector (V.35F), suitable for FarLinX Connect generated or external clock generation, 1.5 metres FS6003

© Farsite Communication Ltd.

* Alle Spezifikationen können sich durch den Hersteller initiiert gegebenenfalls ändern!

Daten letzmalig aktualisiert am 20.10.2018

Interessiert an mehr Information? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!