X.25 Pakettypen

X.25 kann etwas verwirrend sein, da verschiedene Begriffe für den tatsächlich gleichen Pakettyp verwendet werden; es ist nur so, dass einige Pakete von der DEE zum Netzwerk unterschiedliche Namen haben, als das entsprechende Paket von der DCE zur DEE.

Packet typeDTE to DCEDCE to DTE
Link set-up Restart Request Restart Indication
Call set-up Call Request Incoming Call
Call acknowledgement Call Accept Call Connect
Clearing Clear Request Clear Indication
Resetting Reset Request Reset Indication

Andere Pakettypen haben den gleichen Namen, unabhängig von der Richtung.

Call Request und Incoming Call

Eine Rufanforderung wird von einer DEE übertragen, um eine X.25 Switched Virtual Circuit zu initiieren.

Ein eingehender Anruf ist identisch mit einer Anrufanforderung, mit Ausnahme des X.25 Facilities field - Einrichtungen werden zur Kommunikation mit dem Netzwerk selbst verwendet, und daher sind bestimmte Einrichtungen nur in Anrufanforderungspaketen sinnvoll (und nur zulässig), und andere Einrichtungen können nur in Paketen mit eingehenden Anrufen angezeigt werden.

Aufrufpakete enthalten die folgenden Parameter im Paketkörper:

Alle diese Parameter sind optional, obwohl das Senden eines Anrufanforderungspakets ohne Zieladresse nur bei einer Punkt-zu-Punkt-Verbindung sinnvoll wäre, da ein Netzwerk nicht weiß, wohin der Anruf geleitet werden soll!

Das Feld Call User Data (CUD) beträgt in der Regel bis zu 16 Oktetten - es kann bei Verwendung von Fast Selects länger sein, aber diese werden in der Praxis selten verwendet. Der CUD wird typischerweise verwendet, um einen Protokoll-Identifikator zu halten - z.B. enthalten Aufrufe von einem Triple-X PAD 010000000000 (in hex), und RFC-1356 IP/X.25-Aufrufe verwenden 0xCC im Feld CUD. CUD kann auch verwendet werden, um zwischen Anwendungen an der Gerufenen DEE zu wählen - ähnlich wie bei der Verwendung einer Subadresse.

Call Accept and Call Connect

Eine DEE sendet das Call Accept-Paket als Reaktion auf ein Incoming Call Packet, und das Netzwerk übersetzt es in ein Call Connect Paket, das an die Calling DEE geliefert wird.

Clear Request and Clear Indication

Clear-Pakete werden verwendet, um eine verbundene SVC-Verbindung zu trennen und einen eingehenden Anruf abzulehnen.

Clear Confirmation

Klare Bestätigungspakete werden als Reaktion auf Klare Anforderungen/Indikationen gesendet. Sobald ein klares Bestätigungspaket empfangen wurde, steht der logische Kanal für eine neue virtuelle Verbindung zur Verfügung.

Reset Request and Reset Indication

Reset-Pakete werden verwendet, um die Datenübertragungszustände der virtuellen Verbindung zurückzusetzen; alle Sequenznummern für die virtuelle Verbindung und zurückgesetzt auf Null.

Reset Confirmation

Bestätigungspakete zurücksetzen vervollständigen die Kanalrückstellungsbedingung und ermöglichen eine erneute Datenübertragung.

Interrupt Packets & Interrupt Confirmation

Interrupt Packets können verwendet werden, um den Kollegen über ein dringendes Ereignis zu informieren; nach der Übertragung ist es notwendig, dass der Absender auf ein Interrupt-Bestätigungspaket wartet, bevor er ein weiteres Interrupt-Paket sendet.

Interrupt-Pakete werden selten verwendet.

Überwachungspakete: RR, RNR und Ablehnung

RR- und RNR-Pakete sind ähnlich wie ihre Gegenstücke in Schicht 2; sie werden verwendet, um Bestätigungen zu tragen, wenn Datenpakete nicht übertragen werden. Darüber hinaus werden RNR-Pakete verwendet, um dem Peer anzuzeigen, dass weitere Datenpakete nicht übertragen werden sollen.

In der Praxis werden RNR-Pakete selten verwendet, da es immer die Möglichkeit gibt, dass ein Datenpaket vom Peer gesendet wird, bevor es die Chance hatte, das RNR zu empfangen. Stattdessen wird die Ablaufsteuerung bei Bedarf durch Schließen des Fensters aufrechterhalten, d.h. nicht alle empfangenen Pakete werden bestätigt.

Reject Pakete sollten nicht sehr selten verwendet werden - im Gegensatz zu Layer 2 gibt es normalerweise keinen Grund, warum ein Datenpaket auf Layer 3 verloren gehen sollte.

Restart Packets

Neustarts haben Bedeutung für die gesamte Verbindung - wenn ein Neustartanzeigepaket empfangen wird, werden alle virtuellen Verbindungen auf der Verbindung gelöscht (oder bei PVCs zurückgesetzt). Die DEE kann auch einen Neustart der Verbindung durch Senden einer Neustartanforderung bewirken.

Es ist üblich, dass Neustarts ausgetauscht werden, wenn eine Verbindung startet, nur für den Fall, dass die Verbindung am anderen Ende nicht tatsächlich unterbrochen wurde.


© Farsite Communication Ltd.

* Alle Spezifikationen können sich durch den Hersteller initiiert gegebenenfalls ändern!

Daten letzmalig aktualisiert am 20.10.2018

Interessiert an mehr Information? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!